Archiv für Dezember, 2002

Bericht des Vorsitzenden

Selten haben wir ein solch spannendes kommunalpolitisches Jahr erlebt. Die Oberbürgermeister- und Stadtratswahl wurde von den „Herrschenden “ noch ein bisschen deutlicher gewonnen als erwartet, unser neuer/alter Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer hat sogar die Wahl des Zweiten Bürgermeisters gleich mitgewonnen. Wir gratulieren allen Mitgliedern unseres Stadtparlamentes und wünschen Ihnen eine glückliche und weise Hand für Ihre schwere und verantwortungsvolle Aufgabe. Wir freuen uns auf eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Die Bedeutung der Kemptener Gestaltungssatzung

Welche Bedeutung hat die Gestaltungssatzung der Stadt Kempten mit ihren besonderen Anforderungen an neue oder geänderte bauliche Anlagen im historischen Stadtgebiet?

1. Anlass

In den historischen Bereichen der Stadt Kempten entstehen immer wieder bauliche Anlagen, die beim Bürger umstritten sind, da sie sich nicht oder nicht ausreichend harmonisch in die Umgebung einfügen bzw. in ihrer Gestaltung den Maßstab der sie umgebenden meist kleinteiligen Parzellen- und Gebäudestruktur nicht befriedigend berücksichtigen. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Spatenstich Baumaßnahme Schwanengelände

Aufbruchstimmung für die Altstadt – Spatenstich für ersten Bauabschnitt auf dem Schwanengelände

Lange Zeit bot die „Brache“, direkt an einer der wichtigsten Einfahrtsstraßen in die Altstadt Kemptens, einen trostlosen Anblick. Mit erfolgtem Spatenstich für den Bau eines Bürogebäudes sowie einer öffentlichen Quartierstiefgarage wird dieser Tristesse nun ein endgültiges Ende gesetzt. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Hoffnung für das Beginenhaus

Beghinenhaus88

Der sogenannte Nonnenturm. Foto: Roger Mayrock, Kempten

Seit über zwei Jahrzehnten stehen das sog. Beginenhaus und der an die Stadtmauer anschließende sog. Nonnenturm in der Kemptener Altstadt leer. Zwei Gebäude, die von ihrer gut erhaltenen historischen Ausstattung wie von ihrer besonderen Lage her, Schmuckstücke für die Innenstadt sein könnten, wurden zum verwahrlosten Schandfleck und scheinbar unlösbaren Problemfall. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Das Stadtarchiv Kempten und seine Bestände

VIII. Die Sammlung Merkt

Archive sind keine Sammlungen, das Archivgut wächst ihnen in der Regel auf der Grundlage von Satzungen und Vorschriften aus den Registraturen von Behörden zu. Gerade im Bereich der zeitgeschichtlichen Dokumentation un­terhalten heute aber auch viele Archive Sammlungen zur Ergänzung ihres Ar­chivgutes. weiterlesen »

1 Kommentar Artikel kommentieren

Die Kampagne „Sauberes Kempten“

In den letzten Monaten, insbesondere nach der baulichen Neugestaltung großer Teile der Fußgängerzone und der städtischen Plätze, haben sich die Beschwerden aus der Bevölkerung über die angeblich zunehmende Verschmutzung und eine steigende Wegwerfmentalität im Stadtgebiet gehäuft. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Von langen Schatten und frommen Wünschen

GruppenfotoLiebe Leser und Leserinnen des Altstadtbriefes,

große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und so fügte es sich, dass die Stiftsstadtfreunde gleich zu Beginn des Jahres zusammen mit den „Bären“–Schützen im Rahmen des erstmals durch die Innenstadt ziehenden Faschingsumzuges ausprobieren durften, wie man sich denn so einen Auszug eines Gefängnisses aus der Stiftsstadt vorzustellen habe. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren