Archiv für Dezember, 2005

Bericht des Vorsitzenden

Wie bereits viele der vergangenen Jahre steht auch das Jahr 2005 im Zeichen leerer Kassen und der daraus folgenden Sparzwänge. Viele unserer Wünsche und Vorschläge mussten zurückstehen oder gänzlich aufgegeben werden. Wir werden aber auch in Zukunft mit Verstand und Augenmaß unsere Altstadtentwicklung kritisch begleiten, auf das Unmögliche verzichten, aber das in unseren Augen Wichtige und Machbare mit allem Nachdruck aufzeigen und fordern. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

100 Jahre St.-Mang-Brunnen

Brunnenjubiläum eingebettet im Altstadtfest und Kindertag

St.-Mang-Brunnen

Das Treiben auf dem St.-Mang-Platz begann am Freitag, 15. Juli 2005 bereits nachmittags. Mit einem Familienfest wurde der einhundertste Geburtstag des St.-Mang-Brunnens gemeinsam gefeiert. Kinder aus den umliegenden Kindergärten und Schulen sangen, tanzten und brachten unter Leitung der Kinderbeauftragten Ingrid Jähnig verschiedene Turnübungen von 1905, Stelzenlauf und Reifenspiele mit musikalischer Untermalung durch die Gruppe „Spaß bei Saite” zum Besten. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Das Hochwasser vom 23. August 2005

Ergebnisse und Konsequenzen des Illerhochwassers

Rosenaubrücke im Hochwasser

Das Illerhochwasser vom 23.08.2005 ist in einer in Kempten bisher noch nicht bekannten Größe abgelaufen und hat – dank der bestehenden bzw. neu errichteten Hochwasserschutzanlagen – im Vergleich zum Pfingsthochwasser 1999 geringere Schäden verursacht.

Dank gilt allen Verantwortlichen, die die Schutzanlagen nach 1999 rechtzeitig ergänzt haben und während des Katastrophenfalles tätig waren. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Burghalde: Neues Allgäuer Burgenmuseum

Geschirr

Ob jemand katholisch oder evangelisch ist, bietet heutzutage zum Glück keinen Grund mehr zu feindlichen Auseinandersetzungen. Dies war im 16. und 17. Jahrhundert anders. 2005 jährten sich in runder Weise zwei wichtige Ereignisse auf dem Weg zum friedlichen Miteinander der beiden großen christlichen Konfessionen: weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Alles wird gut: Fortschritte im Projekt „Beginenhaus” 2005

Sanierung am Beginenhaus

Dieses Mal ist rundum Erfreuliches zu melden vom Stand des Projekts „Beginenhaus” und dem Förderverein, der sich die denkmalgerechte Sanierung und schonende Nutzung dieser mittelalterlichen Gebäude in Kemptens Altstadt zur Aufgabe gemacht hat. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Impulse: der Krippenweg

Bericht aus der Stiftsstadt

In Zeiten wie diesen sind guteMeldungen selten:  Die Bedrohung durch Terror, Entlassungen, Betriebsschließungen trotz nie da gewesener Rekordergebnisse, Angst um den eigenen Arbeitsplatz und damit um die eigene und die Zukunft der Familie, die Versorgung im Alter, Unsicherheit, wohin wird das Land treiben? weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Umbau eines Lagergebäudes zum Architekturbüro

Das historische Gebäude, Burghaldegasse 2, das zuletzt als Lager genutzt wurde, wird derzeit vom Büro Maucher und Höß saniert, und soll ab dem neuen Jahr das eigene Architekturbüro beherbergen. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren

Neue Impulse für die Gerberstraße

Gerberstraße

Die Kemptener Innenstadt hat in den vergangenen Jahren zweifellos an Attraktivität gewonnen. Eine rundum erneuerte Fußgängerzone, neu gestaltete Plätze, neue Läden, sanierte Gebäude, publikumsträchtige Veranstaltungen und originelle Brunnenanlagen sorgen für eine Bereicherung des städtischen Lebens. Dies bedeutet weit mehr als nur „Kundenfrequenz” für den Handel. weiterlesen »

0 Kommentare Artikel kommentieren